Grüner gemahlener Kaffee – „Ein Naturerlebnis“

Ein Tee aus naturbelassenen, ungerösteten, also grünen Kaffeebohnen, die kalt gemahlen werden

Der Muntermacher beim Abnehmen

Kaffee aus grünen Kaffeebohnen entwickelt eher wenig Aroma, wirkt aber anregend, genau wie die geröstete Variante der Kaffeebohne.
Darüber hinaus hat sie positive Auswirkungen auf den Körper: Grüner Kaffee besitzt einen hohen Anteil an Chlorogensäure (ein Antioxidans), die beim Rösten großenteils verloren geht.
Der hohe Anteil von Chlorogensäure kann vom Körper vielseitig benutzt werden. Grüner Kaffee fördert den Stoffwechsel, was zu einem höheren Kalorienverbrauch beiträgt.

Antioxidantien eliminieren sogenannte freie Radikale, das sind Moleküle, die gesunde Hautzellen angreifen und den Körper älter wirken lassen. Sie entstehen z.B. durch Stress oder UV-Strahlung.

Zubereitung:

Den gemahlenen Rohkaffee in eine Tasse geben und mit heißem Wasser (ca. 90°C) übergießen. Ca. 10 Minuten ziehen lassen und danach den Sud durch ein feines Sieb filtern.
Er kann je nach Geschmack mit Zucker, Honig oder Kardamom verfeinert werden.