DSC01309

„Die Kaffeepflanzen sind meine Kinder. Sie können nicht sprechen, aber ich weiß sofort wenn ihnen etwas fehlt und kann sie auch gut entwickeln“ Edgar Montes, Feb 2014

          …von der Bohne bis zu Tasse

IMG_4934
Die Menschen,
mit jahrzehntelanger Erfahrung
und viel Leidenschaft sind der Garant für erlesenen,
bekömmlichen und genussvollen Kaffee!

 


 

DSC01329
Die Bohnen:

100% Arabica Varietät: Caturra/Catuai
Die inhaltsvolle, auf Caturra/Catuai limitierte Varietät, ist die beste Voraussetzung für guten Kaffee. Der Ertrag pro Strauch ist gering, aber die Bohnen sind reich an Aromagrundstoffen. Das macht die Bohne so wertvoll.

 


 

Die Lage:sb 22
Bester mineralhaltiger Andenboden (an den Hängen zum Amazonas) bei 1320 bis 1640 Höhenmeter, ermöglicht zahlreiche Aromaeinschlüsse.
Die Nährstoffe aus dem Boden werden ergänzt durch zerfallendes Laub der Schattenbäume und ggf. besten, natürlichen Guano Dünger.

Klimatische Voraussetzungen:
Der Kaffeestrauch ist eine sensible Pflanze.
Viele Sonnentage, mildes Klima, Sommer wie Winter, wenig Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht, ganzjährige Wasserversorgung, genügend Luftfeuchtigkeit unter Schattenbäumen bieten ein ideales Mikroklima.


Die Aufbereitung:sb 37
Von Hand gepflückt, garantiert die Lese von nur reifen makellosen Bohnen.
Durch die nasse Aufbereitung wird die Bohne schonend konserviert und Duft, Geschmack und Fruchtsäure kommen besser zur Geltung.
Von der Sonne schonend getrocknet, ergänzt das Flavour und ist die Vorraussetzung für den Geschmack.
Mit Hightech wird jede Bohne nach Größe, Farbe und Gewicht sortiert und selektiert. Das ist die beste Voraussetzung für eine gleichmäßige Röstung.
Um Fremdgerüche zu vermeiden wird die Bohne hermetisch verpackt (Grainpro) in den Jutesack eingenäht.


Die RöstunIMG_3707g:
Neben der Bohne und der Aufbereitung ist die Röstung entscheidend für die Gesundheit und den Geschmack.
Röstdauer und Temperatur beeinflussen die ausgewogene Entfaltung von Röstaromen und optimalen Säuregehalt. Bei der schonenden Langzeitröstung werden die Chlorogensäuren und Reizstoffe abgebaut, der Kaffee wird bekömmlicher und trotzdem voll im Geschmack.

 


Kaffeemaschine

Foto: PR

Zubereitung
Wie kannst du den Kaffee für dich entwickeln?
– Zubereitungsart (mit French Press, Vollautomat, Sowden oder Espressokanne)
– Kaffeemenge (9-12 Gramm /Tasse 200ml = 2 Esslöffel)
– Mahlgrad (bestimmt mitunter was und wie viel aus Kaffee gelöst wird)
– Wassermenge (entscheidet u. A. die Stärke)
– Wassertemperatur
– Wasserqualität (Ideales Kaffeewasser sollte weder zu weich noch zu hart sein)
– Extraktionszeit (Kontaktzeit und Druck mit dem Wasser beeinflussen
den Geschmack wesentlich)

=> 28% des Kaffees ist löslich, was wollen wir wirklich? Was erhalten wir?

Bitterstoffe und schädliche Chlorogensäuren sollen fern bleiben.

Geschmack und Aroma sowie Bekömmlichkeit sind uns wichtig!

Wir verbinden Kaffeegenuss mit transparenter Hilfe vor Ort