Deutschland - Peru

Haben Sie nicht auch schon daran gedacht, das Land des Kaffees kennen zu lernen? Wir organisieren für Sie eine Kaffeereise ins Hochland von Peru mit einem Besuch der „Asociacion Miguel Grau“ und öffnen Ihnen die Türen und begleiten Sie persönlich durch alle wichtige Kaffeestationen Ihrer Reise. Diese Seite enthält einen Reisevorschlag, den Sie beliebig erweitern können. Denn Peru hat wirklich viel zu bieten! Eine spannende Fahrt, zu der wir Sie gern bei Ihrem Besuch in Peru einladen möchten. Wir freuen uns auf Sie!

Michael Scherff
Repräsentant – Manager

Willkommen in der Asociacion Miguel Grau

2014.03.30 1169DSC01150DSC01171DSC01463

Ein Vorschlag für Ihre persönliche Reiseplanung:

Tag 1

Ankunft in Lima. Michael Scherff holt Sie am Flughafen ab und bringt Sie ins Hotel.

Tag 2

Stadtrundfahrt durch die quirlige Metropole Limas mit ihren über 9 Mio. Einwohnern.
Besuch des Museums Larco. Abendessen mit Experten im Kaffeeanbau.

Tag 3

Fahrt in Richtung Miguel Grau. Mit dem PKW geht es über die Anden, (Passhöhe 4800m). Von dort auf der Amazonasseite bergab, über Tarma nach La Merced. Übernachtung im Hotel.

Tag 4

Weiterreise nach Miguel Grau. Begrüßung durch den Präsidenten der Asociación, Mauro Vigo. Teilnahme an einer Veranstaltung der Mitglieder. Vorstellung der Asociación und Ihrer Kaffeerösterei. Ein gemeinsames Abendessen mit einer landestypischen Pachamanca (Eintopf, der in der Erde gekocht wird), schließen diesen Tag ab. Übernachtung auf der Finca.

Tag 5

Besuch der Finca Fundes. Nicht nur wegen der Höhe auf über 1600m Höhe ist dieser Besuch einer der Höhepunkte im Besuchsprogramm. Sie werden mitten durch die Kaffeeplantage wandern, den Arbeitern zusehen und ein einfaches Mittagessen einnehmen. Anschließend geht es nach Villa Rica zu einer Kaffeeverarbeitungsfirma oder zum nahegelegenen Wasserfall. Übernachtung in La Merced.

Tag 6

Rückreise nach Lima und Übernachtung im Hotel.

Tag 7

Transfer zum Flughafen oder Weiterreise.

Informationen zur Reise

Die Unterkunft auf den Fincas ist sehr einfach. Die Reise kann auch durch die Zeitverschiebung und unterschiedliche Klimazonen sowie Höhenunterschiede beschwerlich sein.
Die Erlebnisse und Eindrücke sind aber einzigartig und beeindruckend.

Das Team vor Ort – Michael Scherff und seine Frau Mari del Carmen

Während des Besuches auf der Finca wird Sie Michael Scherff persönlich begleiten und ggf. auch dolmetschen.

Er wird eine pauschale Gebühr für Transport, Unterkunft und Verpflegung  anbieten, die sich nach der Reisedauer richtet.

Falls Sie eine Weiterreise planen, wird Sie Michael und seine Frau Mari del Carmen gerne bei der Organisation und Planung (Inlandsflüge, Reiseführer, Hotelbuchungen, etc.)  als „Insider“ bestens unterstützen.

Weitere Sehenswürdigkeiten

Lernen Sie noch mehr von Peru kennen! Das Land an der Pazifikküste Südamerikas ist ein Land vieler Gegensätze und  bietet eine Vielzahl von Kultur, Tradition und Natur (Küste, Hochland und Dschungel). Historische Ruinen, dichtester Dschungel, koloniale Architektur, weltberühmte Feste und atemberaubende Landschaften machen Peru zu einem der vielfältigsten Länder

  • Cusco und Machu Picchu
  • Puno und Titicacasee
  • Linien von Nazca
  • Naturpark Paracas (Guano Inseln)
  • Die 4000 Jahre alte Siedlung Caral
  • Arequipa und Valle de Colca (Tal der Kondore)