sb 6

Peru grenzt an Ecuador, Kolumbien, Bolivien und Chile. Die Gesamtlänge der Landesgrenzen beträgt 7.101 Kilometer.

Es liegt in drei unterschiedlichen Landschaftszonen mit ihren klimatischen Besonderheiten:

Costa (Küste) – ca. 12 % der Staatsfläche,

Sierra (Anden, Hochland) – ca. 28 %,

Selva (Regenwald) und Montaña (Nebelwald) – ca. 60 %.

Peru liegt ungefähr am 15. Breitengrad, südlich des Äquators

Einwohnerzahl 29.546.963 (2009)

Distanz Peru / Deutschland : 11.000 km

Peru ist viermal so groß wie Deutschland

Ca. 1/3 der Bevölkerung lebt in Lima (über 9 Mio.)

Das politische Leben wird von Lima bestimmt. Die Landbevölkerung ist damit benachteiligt.

 

Kaffeeland Peru im Überblick
Anbau:

sb 7

Peru ist eines der größten Kaffeeanbaugebiete der Welt. Hier wird im Hochland der Andenwälder die Arabica-Bohne angebaut. Sie hat, begünstigt durch das ideale Klima, eine sehr gute Qualität.

Chanchamayo gehört zu den besten Lagen Perus. Die Berghänge der Anden sind besonders nährstoffreich.

 Wirtschaft:
Ein größerer, wirtschaftlicher Erfolg wäre durchaus möglich, gäbe es da nicht die politischen Probleme, unter denen die peruanische Bevölkerung und die Kaffeebauern bis heute leiden. Es fehlt an einer politischen Strategie zur weiteren Verbesserung der Qualität des Kaffees und der systematischen Vermarktung von „Peruanischem Spitzenkaffee“ als hochwertige Produkt-Marke.

Nichtsdestotrotz ist Kaffee als landwirtschaftlicher Exportartikel für Peru der wichtigste Exportfaktor nach dem Bergbau.
Die besten Kaffees werden vorrangig nach Deutschland, in die USA oder nach Japan exportiert.
Kaffee-Qualität allgemein:
Das Aroma ist vollmundig, der Kaffeegeschmack eher kräftig, er ist ausgewogen und die Geschmackssäure ist sehr fein. Der Kaffee aus Peru ist bei Feinschmeckern ein besonderes Highlight. Er schmeckt oft leicht würzig und eine Spur nach Schokolade.

Die am häufigsten angebauten Sorten sind: Tipica, Caturra, Catuai, Catimor, Burbon, Costa Rica

Daten & Fakten:
Erntevolumen 2010: 3,7 Mio. Säcke (à 69 kg)

Hauptabnehmer:
Deutschland, USA, Japan, Kanada, Spanien, Niederlande